Philipp Reiss' Blog

phil's recent photo projects

Archive for November 2015

Die Nacht am Hauptbahnhof

leave a comment »

Abdellah Benhammou und Tomke Bittu (Elif) sind nur zwei von Unzähligen – ich nenne sie mal NGPs, also Nicht-Regierungs-Personen – die den großen Zustrom von geflüchteten Menschen in Hamburg organisieren und koordinieren.

Tomke aus Friesland, die sich Elif nennt seitdem sie vor etwa einem Jahr zum Islam konvertierte, arbeitete seit August fast ununterbrochen als Koordinatorin für die improvisierte Unterbringung von durchreisenden Flüchtlingen. Es sind sogenannte Transit-Flüchtlinge auf dem Weg z.B. nach Schweden oder Norwegen, um bei Verwanden oder Freunden unter zu kommen. Dabei ‚stranden‘ sie oft wie auf dem Hamburger Hauptbahnhof nachts, wo sie auf den Anschlusszug wartend die Nacht verbringen müssen.

Um die Menschen dabei nicht buchstäblich im Regen stehen zu lassen, organisieren die NGP-Helfer allesamt freiwillig die sofortige Hilfe.
So stellt Abdellah Benhammou zum Beispiel den Gebetsraum der Al-Nour Moschee in Hamburg als Notunterkunft für die Nacht zur Verfügung. Auch das Schauspielhaus oder die Kunsthalle haben ungenutzte Räume als Schlafstätten eingerichtet.

So holt Elif die Flüchtenden vom Bahnsteig ab und bringt sie z.B. zur Moschee, wo Abdellah Benhammou ihnen einen warmen und trockenen Schlafplatz und eine gespendete Mahlzeit und vor allem Ruhe bietet.

1Transit NGP_Edit8523

Spät nachts fahren keine Züge mehr. Doch wohin wenn man erst am nächsten Tag z.B. nach Schweden weiterfährt.

2Transit NGP_Edit8378

In der Bahnhofshalle kann niemand schlafen. Schon gar nicht wenn Familien mit Kindern hier ankommen.

3Transit NGP_Edit8411

Eine Flüchtlingsfamilie kommt nachts aus der Bahnhofshalle des Hamburger Hauptbahnhofs. Morgen müssen sie weiter.

4Transit NGP_Edit8526

Eine Flüchtlingsfamilie wartet im Bahnhof.

5Transit NGP_Edit8399

Elif koordiniert die Unterbringung für die Nacht. Sie spricht mit den verschiedenen Nachlagern, ob sie noch Aufnahmekapazitäten haben.

7Transit NGP_Edit8565

Die erste Anlaufstelle im Hauptbahnof ist ein improvisierter Info-Stand unter einer Treppe. Der Staat oder die Stadt hat im Hauptbahnhof keine entsprechende Einrichtung.

6Transit NGP_Edit8572

Infos in den wichtigtsten Sprachen.

8Transit NGP_Edit8415

Vor dem Hauptbahnhof gibt es Essensausgaben, ärztliche Notfallversorgung und die koordinierte Verteilung auf Nachtlager – alles ehrenamtlich.

9Transit NGP_Edit8358

Elif (Timke Bittu) organisiert in einem Helferzelt.

10Transit NGP_Edit8489

Ein Zelt nur für Mütter mit kleinen Kindern zum schnellen Schutz vor Wind, Wetter und zu vielen Menschen.

11Transit NGP_Edit8583

Handy-Ladestation für die Transit-Flüchtlinge.

12Transit NGP_Edit8468

Eine Gruppe Flüchtlinge auf dem Weg zur Hamburger Kunsthalle, die ebenfalls Notunterkünfte für die Nacht bietet.

14Transit NGP_Edit8456

Eine Gruppe Flüchtlinge auf dem Weg zur Hamburger Kunsthalle, die ebenfalls Notunterkünfte für die Nacht bietet.

13Transit NGP_Edit8384

Elif (Tomke Bittu) hält ein Baby auf dem Arm, das mit seiner Mutter aus Afghanistan ankam.

15Transit NGP_Edit8477

Eine Gruppe Flüchtlinge kommt an einem Nebeneingang der Kunsthalle Hamburg an um hier die Nacht zu verbringen.

16Transit NGP_Edit8333

Elif (Tomke Bittu) bringt Transit-Flüchtlinge vom Bahnhof in die Nachtunterkunft der Kunsthalle Hamburg.

17Transit NGP_Edit8603

Der Gebetsraum der Al-Nour Moschee in Hamburg nimmt ebenfalls Tansit-Flüchtlinge über Nacht auf; vor dem Morgengebet müssen alle wieder draußen sein.

18Transit NGP_Edit8635

Drei afghanische Flüchtlinge finden in der Al-Nour Moschee in Hamburg einen ruhigen Schlafplatz. „Taliban problem!“ sagen sie.

19Transit NGP_Edit8707

Abdellah Benhammou im Gebetsraum der Al-Nour Moschee in Hamburg. Er ist hier der Flüchtlingsbeauftragte.

20Transit NGP_Edit8620

Schlafende im Gebetsraum der Al-Nour Moschee in Hamburg.

21Transit NGP_Edit8676

Abdellah Benhammou gibt gespendete Speise in der Moschee aus.

22Transit NGP_Edit8670

Ein Flüchtling in der Al-Nour Moschee bekommt gespendete Speisen.

23Transit NGP_Edit8714

Der Gebetsraum der Al-Nour Moschee in Hamburg wird auch zum Essen mitten in der Nacht genutzt. Nach dem Mahl wird wieder geschlafen.

24Transit NGP_Edit8250

Einmaldecke im Nachtlager der Kunsthalle Hamburg.

25Transit NGP_Edit8280

Matrazenlager in der Kunsthalle Hamburg.

26Transit NGP_Edit8336

Elif (Tomke Bittu) koordiniert die Unterbringung von Transit-Flüchtlingen in Hamburg.

27Transit NGP_Edit8699

Abdellah Benhammou ist Flüchtlingsbeauftragter in der Al-Nour Moschee in Hamburg.

Advertisements

Written by philippreiss

November 23, 2015 at 9:10 am

Veröffentlicht in Allgemein

Schlaflos in Hamburg für DIE ZEIT

leave a comment »

Fotos in der aktuellen ZEIT Hamburg zum Thema Transit-Flüchtlinge. Außerdem ist ein Portrait ganz, ganz klein auf dem Titel.

ZEIT Hamburg

(3 Fotos, Mitte)

 

ZEIT-8731

Elif koordiniert die Verteilung der ankommenden Flüchtlinge am Hbf. auf dem Titel der Zeit.

Written by philippreiss

November 19, 2015 at 6:48 pm

Veröffentlicht in Allgemein

Nacht und Nebel

leave a comment »

Nacht&Nebel-1

Nacht&Nebel-2

Nacht&Nebel-3

Nacht&Nebel-4

Nacht&Nebel-5

Nacht&Nebel-6

Nacht&Nebel-7

Nacht&Nebel-8

Nacht&Nebel-9

Nacht&Nebel-10

Nacht&Nebel-11

Nacht&Nebel-12

Nacht&Nebel-14

Nacht&Nebel-15

Nacht&Nebel-16

Nacht&Nebel-17

Nacht&Nebel-18

Written by philippreiss

November 3, 2015 at 4:19 pm

Veröffentlicht in Allgemein